AOG – Aircraft on Ground

Letzten Freitag vormittag, 15.6.12 rief uns einer unserer Kunden aus dem Aviatik-Bereich an.

Er teilte uns mit, dass ein Kleinflugzeug in Rothenthurm notlanden musste. Er bat uns, uns für einen Bergungs- und Rücktransport nach seinem
Domizil bereitzuhalten und informierte uns kurz über Masse und Gewichte des zu transportierenden Objekts. Nachmittags,
nach erfolgter Untersuchung der Unfallursache durch das BAZL/BFU, konnte er uns schlussendlich grünes Licht für den
Einsatz erteilen. Die Zeit drängte!

Sofort bereiteten wir unser Fahrzeug für die kommende Aufgabe vor. Teile des Aufbaus
wurden vorsorglich demontiert, Binde- und Sicherungsmaterial bereitgestellt. Für alle Fälle beantragten wir eine Bewilligung
für Nachtfahrten, die uns das Strassenverkehrsamt des Kantons Zürich reibungslos erteilte.

Dann konnte es losgehen. Ralf Steiner traf mit seinem Lastzug gegen 1730 Uhr am Standort des Flugzeuges ein.
Dieses war bereits demontiert worden und bereit zum Verlad für die Rückführung. Ein paar Stunden später war das Werk
vollbracht. Gegen 2200 Uhr war das Flugzeug wieder sicher am Flugplatz Speck „gelandet“ und unser Lastzug zurück
in seinem Depot.

Zurück